Unsere Designstädte – Folge 2: Antwerpen

Unsere Designstädte - Folge2: Antwerpen

Heute machen wir einen Ausflug in eine der faszinierendsten Städte Europas, Antwerpen. Als Verwaltungseinheit ist die Metropole der Region Flandern die größte Stadt Belgiens und zählt mit etwa 517.000 geringfügig mehr Einwohner als Nürnberg. Das weitgehend erhaltene historische Stadtbild wird geprägt durch Ensembles großartiger Architektur aus der Blütezeit der Stadt. Hier treffen sich Spätmittelalter, Renaissance, Barock, Jugendstil und Art Déco und bilden daraus ein unverwechselbares Gesamtkunstwerk.
Weiterlesen →

Unsere Designstädte – Folge 1: Helsinki

Unsere Designstädte - Folge 1: Helsinki

Wir starten die Serie über unsere Designstädte mit der Hauptstadt Finnlands. Dies hat einen einfachen Grund, denn das Modell Deluxe Hollywoodschaukel mit dem Design Helsinki macht knapp 15 % aller unserer verkauften Hollywoodschaukeln im Jahr 2016 aus und ist damit wieder unser Topseller. Welchen Anteil der Name Helsinki und damit verbundene Assoziationen besitzt, vermögen wir allerdings nicht zu sagen.
Weiterlesen →

Unsere Hollywoodschaukel-Modelle im Detail: Ibiza und Trend Schaukeln

Unsere Hollywoodschaukel-Modelle im Detail: Ibiza und Trend Schaukeln

Im ersten Teil unserer Serie hatten wir Ihnen das Schaukelmodell „Comfort“ vorgestellt. Die Hollywoodschaukel-Modelle Ibiza und Trend, die wir im heutigen Artikel genauer beleuchten möchten, verfügen über dieselbe Gestellform wie die Comfort Schaukel, unterscheiden sich jedoch in den mitgelieferten Schaukelauflagen.
Weiterlesen →

Schaukelndes Froschpärchen

Schaukelndes Frosch-Pärchen

Viele Hollywoodschaukel Freunde können von Ihrem Lieblingsgartenmöbel einfach nicht genug bekommen. Daher haben wir Ihnen hier auch schon mehrere Hollywoodschaukel Accessoires vorgestellt, die echten Hollywoodschaukel Fans das Herz aufgehen lassen. Ob Mini-Schaukel als Schmuckstück oder die schaukelnde Futterstation für Eichhörnchen – mittlerweile bekommt man fast alles im Hollywoodschaukel Design. So können Sie sich in allen Bereichen des Lebens mit Abbildungen Ihrer großen Gartenschaukel umgeben und werden immer an das traumhafte Schaukelgefühl erinnert.
Weiterlesen →

So bringen Sie Ihre Hollywoodschaukel auf Vordermann

So bringen Sie Ihre Hollywoodschaukel auf Vordermann
Grundsätzlich empfehlen wir, die Hollywoodschaukel im Frühjahr, zum Start in die neue Schaukelsaison, einmal gründlich zu reinigen und kleinere Pflegearbeiten durchzuführen. Doch es kann schon einmal passieren, dass man diese Tätigkeit, die eigentlich nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, vergisst oder so lange vor sich herschiebt, dass die Pflege der Hollywoodschaukel in Vergessenheit gerät. Wenn das auch bei Ihnen der Fall war, ist es dafür jetzt natürlich nicht zu spät! In den Sommerferien haben auch Sie vielleicht einen freien Tag, an dem Sie Ihrer Hollywoodschaukel ein wenig Zeit widmen können.
Durch den späten Sonnenuntergang ist diese Jahreszeit zudem perfekt, um sich auch nach Feierabend noch kleineren Arbeiten im Garten oder eben an der Hollywoodschaukel zu widmen. Wir versprechen ihnen, es wird nicht lange dauern die Schaukel auf Vordermann zu bringen – und anschließend können Sie Ihre Zeit beim Schaukeln noch besser genießen!
Weiterlesen →

Die Hollywoodschaukel im Münchner Museum

Die Hollywoodschaukel im Münchner Museum

Die Pinakothek der Moderne im Münchner Stadtviertel Maxvorstadt beherbergt gleich vier Museen unter ihrem Dach. Hier werden allerlei Exponate aus den Bereichen Kunst, Graphik, Architektur und Design ausgestellt. Neben einzigartigen Werken von Andy Warhol, Albrecht Dürer und Le Corbusier können Hollywoodschaukel-Fans hier nun auch ihr liebstes Gartenmöbel wiederfinden – eingegliedert in ein Kunstprojekt des Möbeldesigners Werner Aisslinger.
Weiterlesen →

Wörtlich genommen: „Hollywood“, Teil 2

Wörtlich genommen: 'Hollywood' Teil 2 Wörtlich genommen: „Hollywood“, Teil 2

Nachdem wir im ersten Teil des Beitrags über die Bedeutung des Begriffs „Hollywood“ auf die Stechpalme (holly) eingegangen sind, möchten wir heute einige Worte über die Entstehung und Entwicklung der kalifornischen Traumfabrik verlieren.

Die Namensgebung geht wohl auf das Jahr 1886 zurück. Um diese Zeit hatte sich im damals so benannten „Cahuenga Valley“ eine Siedlung entwickelt, in der laut Wikipedia unterschiedliche Gewächse einheimischer und exotischer Herkunft angebaut wurden. Der aus Oklahoma zugewanderte Immobilienmarkler Harvey J. Whitley suchte wohl nach einem markanten Begriff, um die Parzellen besser an den Mann zu bringen. Die vielen Stechpalmen schienen ihn so zu beeindrucken, dass er die Gemarkung „Hollywoodland“ taufte. So stand es schließlich auch auf dem übermannsgroßen Schriftzug am nördlichen Hang des zu vermarktenden Bauplatzareals.
Weiterlesen →

Wörtlich genommen: „Hollywood“ Teil 1

Wörtlich genommen: Hollywood Teil 1
Bild: Blühende Stechpalme, © Manfred Spörl

Ganz selbstverständlich verbinden wir mit der Hollywoodschaukel genussvolle kleine Auszeiten und unbeschwerte Mußestunden. Die Verbindung mit der kalifornischen Traumfabrik haben wir uns im Deutschen exklusiv angeeignet und uns damit ein Gartenmöbel mit Luxusflair geschaffen. Heute haben wir „Hollywood“ wörtlich genommen und gehen dem namensgebenden Begriff ein bisschen auf den Grund.
Weiterlesen →

Babyglück auf der Hollywoodschaukel

Babyglück auf der Hollywoodschaukel
Auch wer mit Fußball so gar nichts am Hut hat, kennt seinen Namen: Cristiano Ronaldo. Der portugiesische Fußballspieler ist nicht nur als herausragendes Fußballtalent bekannt. Auch durch sein gerne zur Schau gestelltes gutes Aussehen erfreut sich der Portugiese, besonders bei den Damen, besonderer Beliebtheit. Der 32-Jährige präsentiert sich und seine Erfolge gerne auf seinem Instagram-Account. Seine Fangemeinde zählt mit mittlerweile über 106 Millionen Followern zu den größten in der Welt des Fußballs.
Weiterlesen →

Hollywoodschaukel für demente Bewohner

Hollywoodschaukel für demente Bewohner

Welche harmonisierende und befriedende Wirkung das Entspannen in der Hollywoodschaukel besitzt, ist den Verantwortlichen eines Wohnheims für Menschen mit Demenz bewusst. Dazu folgende Meldung:

Ende September überreichte ein lokales Dienstleistungsunternehmen einen Spendenscheck über 400 Euro an das Wohnprojekt Haus Bethesda in Ratingen-Lintorf. Der Betrag ist der Erlös aus einer Spendenaktion Ende August, bei dem Mitarbeiter des Unternehmens aus der Telekommunikationsbranche an einem Infostand Trinkeis verkauften. Der Scheck ging nun an das Haus Bethesda, eine Einrichtung der Theodor Fliedner Stiftung für demente Menschen.

Weiterlesen →